BEWEGUNGSANGEBOTE FÜR „FITTERE“ SENIOREN

BEWEGUNGSANGEBOTE FÜR „FITTERE“ SENIOREN

Diejenigen Betreuungskräfte, die in einem Seniorenheim oder in einer Seniorenresidenz arbeiten, kennen vielleicht die Problematik, dass es noch einige „fitte“ Bewohner gibt, die sich bei den normal angebotenen Veranstaltungen in vielen Bereichen schnell unterfordert fühlen. Oder erst gar nicht daran teilnehmen möchten, da die Anforderungen zu gering für sie sind. Gerade in den vergangenen Jahren ist mir persönlich aufgefallen, dass diese Bewohner in einigen Einrichtungen mehr werden und die Kluft zwischen den Bewohnern, die „fitter“ sind, und den Bewohnern, die sehr eingeschränkt in ihrer Mobilität und Kognition sind, immer größer wird. Besonders auffällig wird dies in Gruppenangeboten wie Gedächtnistraining, Bewegungsangeboten und kulturellen Angeboten innerhalb der jeweiligen Einrichtungen. Die folgende Fortbildungseinheit zum Thema „Bewegungsangebote für ‚fittere‘ Senioren“ zielt speziell auf diese Bewohnergruppe ab.

Scroll to Top