DATENSCHUTZ IN DER PFLEGE

DATENSCHUTZ IN DER PFLEGE

2018 - 1

Neben ihren eigentlichen Aufgaben gehen auch Betreuungskräfte mit sensiblen personenbezogenen Daten um, die per Gesetz einem besonderen Schutz unterliegen. Und neben der Pflege fördert der gewissenhafte Umgang mit Daten das Vertrauen in ein Pflegeheim. Wer würde seine Angehörigen schon in einem Pflegeheim unterbringen, wenn der Verdacht besteht, dass Nachbar oder Metzger danach wissen, welche Krankheiten jemand hat oder wie viel Geld auf der Bank liegt.

Vielen Einrichtungen ist, trotz dieser gesetzlichen Regelungen, nicht immer bewusst, welche Maßnahmen zum Datenschutz zu treffen sind. Es ist tatsächlich eine Herausforderung, einerseits der Hauptaufgabe der Pflege und Betreuung gerecht zu werden, ohne dabei andererseits die notwendigen fachfremden Aufgaben zu vernachlässigen. Wenn sich Pflegebedürftige und Angehörige in die Obhut einer Pflegeeinrichtung begeben, gibt der sorgfältige Umgang mit den erforderlichen Daten das gute Gefühl, neben der einfühlsamen, fachgerechten Begleitung und Versorgung auch in Bezug auf die Privatsphäre in guten Händen zu sein.

Scroll to Top