HYGIENISCHE HÄNDEDESINFEKTION

HYGIENISCHE HÄNDEDESINFEKTION

2018 - 1

Die Erkenntnisse über die Notwendigkeiten zur Desinfektion und entsprechendes Wissen über Krankheitserreger bestimmen auch heute unseren stetigen Fortschritt in der Medizin. Für Pflegekräfte wie auch Mediziner und andere Gesundheitsberufe ist wichtig zu wissen, dass einer der häufigsten Übertragungswege von Krankheitserregern die Hände des Pflegepersonals sind, sie sind die Hauptursache zur Übertragung von pathogenen und multiresistenten Keimen. Schon Ignaz Semmelweis (1818–1865) erkannte während seiner Forschungen, wie wichtig eine hygienische Händedesinfektion sein kann. Er rettete als Geburtshelfer damit vielen Frauen im Kindbett das Leben. Und auch heute bestätigt sich diese evidenzbasierte Maßnahme und deren bedeutende Wirkung, Infektionen zu verhindern, immer wieder. Deshalb ist es unabdingbar, diese Übertragungswege durch eine korrekt durchgeführte hygienische Händedesinfektion zu unterbrechen, um das Keimspektrum nicht weiter zu übertragen.

Scroll to Top