Bucket Drums und Bodypercussion

Bucket Drums und Bodypercussion

2021 - 1

Musik öffnet Herzen und Türen, diese Erfahrungen haben sicherlich schon viele im Rahmen ihrer Betreuungstätigkeit gesammelt. Gemeinsam Musik hören, gemeinsames Singen oder Tanzen sind die Bereiche, in denen jeder in seinem Leben eigene Erfahrungen gesammelt hat, ob positive oder negative. Musik schafft es, Erinnerungen wachzurufen. In der Schulzeit der heutigen Bewohner waren die Musikräume nicht so umfangreich ausgestattet wie heutzutage. Häufig war es nur wohlhabenden Familien vorbehalten, ein Instrument im Rahmen privater Unterrichtsstunden zu erlernen. Aus diesem Grund haben sich viele z. B. das Akkordeon- oder Mundharmonikaspielen autodidaktisch beigebracht. Diese Lerneinheit soll aufzeigen, welche Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens genutzt werden können. Im Fokus stehen dabei die Bodypercussion und das Eimertrommeln (Bucket Drumming). Um mit dem jeweiligen Projekt beginnen zu können, sind keine großen musikalischen Vorkenntnisse nötig – der Spaß steht im Vordergrund. Die Instrumente, die für das Bucket Drumming eingesetzt werden, fallen in den Bereich der Rhythmusinstrumente, dazu zählen auch Schlaghölzer, Schellenringe, Rasseln und die sogenannten Rhythmik-Eier (Eggshaker).

Scroll to Top