Ein starkes Team: Pflege- und Betreuungskräfte

Ein starkes Team: Pflege- und Betreuungskräfte

Ein Beispiel aus dem Betreuungsalltag: Es ist Mittwochmorgen, und für die Bewohner steht Rehasport auf dem Veranstaltungsplan. Beginnen soll das Angebot auf WB I um 09:00 Uhr. Eine Kollegin aus der Betreuung kommt zeitnah auf den Wohnbereich und möchte alles vorbereiten, doch dann der große Schock – einige Bewohner sitzen noch beim Frühstück, andere sind noch auf ihren Zimmern und werden gepflegt. Das Frühstück ist noch nicht beendet, zahlreiche Plätze sind noch eingedeckt, und auf vielen Tischen wurde das benutzte Geschirr noch nicht abgeräumt. Die Stimmung der Kollegin sinkt mit jeder Minute, und sie regt sich „mal wieder“ über die Pflege auf. Die Situation kommt Ihnen bekannt vor? Das ist schade, denn sie lässt sich vermeiden. Wie die Zusammenarbeit von Pflege und Betreuung gelingen kann und wie sich beide Parteien verstanden fühlen, ist Inhalt dieser Fortbildungseinheit.

Scroll to Top