Gestaltung von Angehörigentreffen

Gestaltung von Angehörigentreffen

In Zeiten der Corona-Pandemie wurden diese Aktivitäten zu einer richtigen Besonderheit: Verabredungen, ein persönlicher Austausch, wahrhaftige Gespräche und Treffen in größerer oder kleinerer Runde im Rahmen von Veranstaltungen. Für das seelische Wohl der An- und Zugehörigen von Bewohnern in Pflegeheimen und Krankenhäusern sind diese Treffen in Form unterschiedlich gestalteter Gruppen ein großes Plus. Durch einen solchen (selbstverständlich immer freiwilligen) Austausch entstehen mitunter wertvolle Vernetzungen, Bekanntschaften bis hin zu Freundschaften. Teilnehmende fühlen sich im besten Fall mit ihren Nöten und Sorgen nicht mehr alleingelassen, und es kann sich sogar eine gesunde Form der Selbsthilfe entwickeln.Wie Sie kleinere Angehörigentreffen planen, organisieren, durchführen und nachbereiten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Scroll to Top