UMGANG MIT SCHWIERIGEN ANGEHÖRIGEN

UMGANG MIT SCHWIERIGEN ANGEHÖRIGEN

Angehörigenarbeit ist nicht immer einfach, aber in jedem Fall alternativlos. Ganz egal, ob Pflegekräfte ambulant in der häuslichen Pflege, teilstationär in einer Tagespflegeeinrichtung oder in einem stationären Pflegeheim tätig sind: Dort, wo Pflegebedürftige sind, gibt es naturgemäß auch Angehörige. Diese Lerneinheit wird vermitteln, warum Angehörige mitunter sehr kritisch sind. Ursächlich ist meist das persönliche Gefühlschaos, unter denen die meisten leiden. Außerdem geht es darum, warum ein gutes Miteinander unabdingbar ist und was konkret getan werden kann, um ein belastetes Klima zu verbessern – um Hand in Hand die gesetzten Pflegeziele zu erreichen. Tipps und Handlungsvorgaben zum Umgang mit Kritik, Maßnahmen zur Kontaktpflege sowie zum Einbezug in den Pflegeprozess geben eine praxisnahe Hilfestellung und Anregung für den Berufsalltag.

Scroll to Top